14 Sep
14Sep


die Wälder tragen noch nicht ihre bunte Herbstmantel, aber der Herbst ist da! Die Nächte sind sehr frisch, die Tage werden immer kürzer.

Die meisten Wiesenblumen zeigen ihre trockene Blühten Stängel. Nur einige, wie Witwenblume, Rotklee, Hornklee, Schafgarbe,  sammelten ihre letzte Kräfte zusammen und blühen dieses Jahr zum letzten mal.

Am Sonntag den 25.09.22 machen wir eine kleine Wanderung am nahe liegende Kornberg. Wir betrachten die Hecken und ihre Beeren.

Schlehe, Weißdorn, Holunder, Hagebutten, Wacholder sind unsere wichtigsten "Schauobjekte"

Wir lernen sie näher kennen: was sind ihre Inhaltstoffe, welche Verwendungsmöglichkeiten gibt es, welche Heilwirkungen wurden ihnen zugesprochen und zu guter Letzt ihre Bedeutung in der Mythologie.

Die Teilnehmer erhalten eine, von mir zusammengestellte Tee Mischung, die hervorragend, für die kalte Jahreszeit ist.

Der "Wettertee" schafft es mit vier seine Zutaten:

  • Holunderblüten
  • Hagebutte Schalen
  • Hibiskus Blüten
  • Lindenblüten

Ihre Wirkungen helfen uns die Abwehrkräfte zu stärken, lösen Schleim und lindern Husten, versorgen uns mit Vitaminen und wirken antioxidativ, antiviral.



Ich sammelte im diesen Sommer sehr fleißig Blüten und Kräuter. Das zahlt sich im Winter aus.

Im Oktober veranstalte ich ein Kurs: "Teewerkstatt" in Rahmen des Kurses werden aus gesammelten Wildkräuter, Blüten, Früchte Teemischungen mit verschiedenen Wirkungen von die Teilnehmer zusammengestellt.

Habe ich dein Interesse geweckt? schau rein: Programm Herbst Winter VHS VORALB

Ich freue mich auf deine Teilnahme!


Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.