12 Jun
12Jun


Name: Fragaria vesca

Synonyme: Flohbeere; Erbel; Darmkraut; Waldbeere

Familie: Rosengewächse  (Rosaceae)

Inhaltstoffe: Blätter-Vitamin C Flavonoide, Gerbstoffe Früchte: viel Vitamin C, Eisen, Kazium, Kalium 

Früchte- viel Vitamin C, Eisen, Kazium, Kalium


Die Früchte: Die Beeren sind botanisch gesehen Sammelnussfrüchte



Heilwirkung: Bei Herzbeschwerden; Leber und Gallenprobleme, Nervenschwäche, Gicht, Reuhma, Frauenleiden, Hämorrhoiden

Die Blätter haben einen leicht säuerlichen, grünteeartigen Geschmack. Die Erbeerblätter wirken zusammenziehend, antioxidativ sowie entzündungshemmend. Die jüngeren Blätter der Pflanze werden auch als Ersatz für Schwarzen Tee verwendet. Oft in Kombination mit Himbeere und Brombeere Blätter dienen als Basis bei einem guten "Haustee".  


Geschichte und Sage: In vielen Legenden und Märchen spielt die Walderdbeere eine Rolle. In der germanischen Mythologie ist die Walderdbeere mit der Göttin Frigg verknüpft. Erdbeeren kommen in einem der von den Gebrüdern Grimm gesammelten Märchen vor: In Die drei Männlein im Walde vor.

15Jan
04Mar
15Apr
Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.