12 Dec
12Dec

Grünkohl im Focus


Grünkohl Suppe


Die Grünkohl Suppe, schmeckt sehr lecker ist ein idealer Winterabend Mahlzeit. Mit wenig Zutaten ist die Suppe in halbe Stunde zubereitet.1 Zwiebel etwa 200 g Grünkohl300 g Kartoffeln Salz,( Wurzelsalz Kraft der Erde) Pfeffer, Öl, (Meerrettich aus dem Glas)Zwiebel klein würfeln in 2-3 El Öl andünsten. Kartoffeln schälen würfeln, dazu geben, Grünkohl waschen,  ohne Strunk und dicke Blattadern, in Streifen schneiden. Ebenfalls zu Suppe geben, mit 500 Ml Wasser aufgießen. Salzen Pfeffern. Bei kleiner Hitze so lange kochen bis die Kartoffeln weich sind. Da bleibt nur noch das Du alles pürierst, am besten geht es mit einen Pürierstab. Ich habe ein Klecks Meerrettich und etwas Chili-Schrot zum Servieren verwendet. Du kannst die weglassen,  somit wird deine Suppe ein wenig scharf. Voila! 


Grünkohl Pesto


Grünkohl Pesto 200 g Grünkohl Blätter ohne Strunk und Stiele, in kochendes Wasser 3 Minuten blanchieren, mit Eiswasser abschrecken, abgießen, dabei etwa 150 ml Kochwasser aufheben. 100 g gemahlene Nüsse oder Kerne wie Sonnenblumenkerne, Cashews,1-2 Knoblauchzehen durch die Presse drücken50-75 g Parmesan reibenZum pürieren, in den Mixer/Küchenmaschine , geben mit Salz Pfeffer, Zitronensaft abschmeckenin saubere Gläser füllen obere Schicht sollte aus Olivenöl bestehen damit dein Pesto kein Luft abbekommt und dadurch oxidiert (schlecht wird)


Grünkohl-Chips



 veganer Grünkohl- Chips mit Sesam  200 g gewaschene Grünkohl Blätter in mundgerechte Stücke zupfen. 2EL Olivenöl und Salz mischen die Blätter gut damit umhüllen. Backofen auf 100 C vorheizen, Grünkohlblätter auf zwei mit Backpapier ausgelegten Backbleche verteilen. 3-4 El Sesamsamen über die Blätter verteilen.Im Backofen, so lange trocknen bis die rascheltrocken und knusprig sind, etwa 30 Min.Auskühlen lassen und luftdicht kühl lagern. Die Grünkohl-Chips sind Vegan, schmecken lecker und dazu sind noch gesund! Ich bin begeistert!Eine weitere Variante beschreibt das man die Chips vor dem Backen, mit Parmesan Käse bestreut. So wären sie nicht mehr Vegan, aber bestimmt auch lecker.



Grünkohl fermentiertes Gemüse


Grünkohl Blätter, ohne Strunk und Stiele, gewaschen und in Streifen geschnitten. 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehen klein geschnitten. 2 Stiele Stangensellerie ebenfalls kleingeschnitten. Das Glas ist ein 500 ml Joghurtglas. Alles zusammen mit Salz und gemahlene Kümmel gemischt. Ins Glas gefüllt, gut gedichtet, mit ein Holzstampfer gestampft . Obere Schicht mit einige Kohlblätter bedeckt. Nun wird mein Fermentglas 4-6 Wochen bei Zimmertemperatur stehen. Dabei werde ich darauf achten, das ich täglich den Deckel leicht öffne, damit die, die bei Fermentation entstehende, Gase, aus dem Glas entweichen können.

04Mar
Kommentare
* Die E-Mail-Adresse wird nicht auf der Website veröffentlicht.